Aktuelles

  • Saisoneröffnung

    Saisonstart ohne „Schleifchen“ – Neues Jugendprojekt beim Tennisclub Heimbach.Nur mal 5 Grad, Nieselregen und trüber Himmel – nicht gerade die optimale Voraussetzung für einen Saisonstart mit geplantem Schleifchenturnier. Read More
  • Mitgliederversammlung 2019

    „Es hat einfach alles gepasst“ – Erfolgreiche Bilanz des TC Heimbach zum vergangenen Jubiläumsjahr.Allenthalben zufriedene Gesichter und eine Bilanz, die sich sehen lassen kann. Der Tennisclub Heimbach Read More
  • Der TCH startet in die neue Saison

    Ausnahmsweise machten Schnee, Lawinen, Regen und Sturm den Spielerinnen und Spielern des TC Heimbach am Samstag überhaupt nichts aus. Denn der Aufenthaltsort war trocken und hell Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13

Aktuelles

  • Saisoneröffnung +

    Saisonstart ohne „Schleifchen“ – Neues Jugendprojekt beim Tennisclub Heimbach.Nur mal 5 Grad, Nieselregen und trüber Himmel Read More
  • Mitgliederversammlung 2019 +

    „Es hat einfach alles gepasst“ – Erfolgreiche Bilanz des TC Heimbach zum vergangenen Jubiläumsjahr.Allenthalben zufriedene Gesichter Read More
  • Der TCH startet in die neue Saison +

    Ausnahmsweise machten Schnee, Lawinen, Regen und Sturm den Spielerinnen und Spielern des TC Heimbach am Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

Saisonstart ohne „Schleifchen“ – Neues Jugendprojekt beim Tennisclub Heimbach.
Nur mal 5 Grad, Nieselregen und trüber Himmel – nicht gerade die optimale Voraussetzung für einen Saisonstart mit geplantem Schleifchenturnier. Der Tennisclub Heimbach hätte gern den Sonntag für ein paar ungezwungene Matches auf den bestens vorbereiteten Courts genutzt. Aber der Frühling hatte grade mal kurz Pause eingelegt, was die Stimmung bei den trotzdem zahlreich angetretenen Mitgliedern des Clubs allerdings nicht beeinträchtigte. Immerhin gab es ein fulminantes Club-Frühstück und nach langer Winterpause auch wieder interessante Gespräche. Dazu natürlich Planungen für die kommenden Clubmeisterschaften und Medenspiele. Und ein paar Unentwegte trauten sich dann einfach so trotz unwirtlichen Temperaturen auf den Court. Sie wollten einfach mal das Platz- und Ballgefühl auffrischen, dass über den Winter zu kurz kam.
Ein wichtiges Thema spielte die Jugendarbeit. Da möchte der TC Heimbach in diesem Jahr besonders neue Akzente setzen.
Ein neuer Trainer stellte sich den Clubmitgliedern vor. Roberto Piluso von Vision Sports konnte für den Club gewonnen werden. Er wird aber nicht nur das Jugendtraining leiten, sondern auch für die „großen“ Clubmitglieder Trainingsstunden anbieten.

Schwerpunkt für die neue Saison des Tennisclubs Heimbach soll u.a. das Jugendtraining sein. Dafür hat Clubchef Edi Faller (v.r.) und die beiden zuständigen Jugendwartinnen Andrea Hügle und Birgit Faller den Tennistrainer Roberto Piluso gewinnen können. Oswin Prögler (l.) ist der Verantwortliche der Tennisschule Vision-Sports und Trainingspartner. Bereits am Donnerstag soll ein Schnuppertraining für die Kids der Heimbacher und Köndringer Schulen auf dem Heimbacher Tenniscourt angeboten werden.

Zum Einstieg gibt es ein Angebot für ein Schnuppertraining beim TC Heimbach für die Heimbacher und Köndringer Schulen. Wer von den Kids Lust hat, mal den Tennissport etwas kennenzulernen hat dazu die Möglichkeit am kommenden Donnerstag um 10 Uhr auf der Heimbacher Clubanlage. Ganz unverbindlich wird der neue Jugendtrainer den Schläger (Schläger sind vorhanden) schwingen. Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach kommen. Die beiden Jugendwartinnen des Clubs, Birgit Faller und Andrea Hügle, hoffen auf gute Resonanz. Das Angebot soll den Tennissport in den Schulen wieder attraktiver machen.

Clubchef Edi Faller hofft für die nun anlaufende Saison auf rege Teilnahme der Mitglieder bei den anstehenden Clubmeisterschaften und den Medenspielen. Immerhin sind sechs Mannschaften gemeldet. Dazu gehören zwei Damen-, zwei Herren- und zwei Mixedmannschaften. Los geht es gleich am 28. April mit der Doppelmeisterschaft und bereits am 4. Mai starten die Spiele in der Medenrunde.

Regina Keller